Kursplan und Kursangebot






Alle Kurse laufen seit Februar 2018 und alle Kursplätze sind belegt.

Neue Kurse starten ab April/Mai.
(Offene Stunden werden derzeit nicht angeboten)


Siehe auch Preise für die Yogastunden von Johanna&Shaktidas
und weitere Kurse sowie Workshops.

Neue Kurse werden auf der Startseite angekündigt.

Kurs-Angebot:

Yoga:

Die "Hatha Yoga-Kurse" von Michael Schüler (Kurs-ID: 20140113-549457,Kurs-ID: 20151104-690591, Kurs-ID: 20151016-688501) wurden durch die "Zentrale Prüfstelle Prävention" anerkannt.

Kurse:
Hatha Yoga für Einsteiger: Systematische Einführung in die Grundlagen des klassischen Hatha-Yoga: Sonnengruß, Grundstellungen (Asanas), grundlegende Atemübungen (Pranayama) und Yoga-Tiefenentspannung. Förderung des Körpergefühls sowie der Entspannung, Stärkung und Flexibilisierung der Muskulatur. Geeignet für Anfänger ohne Vorkenntnisse.
Hatha Yoga für agile Anfänger (auch als Aufbaukurs geeignet): Systematische Vermittlung der Grundprinzipien: vollständige Grundreihe sowie deren Ergänzung durch Variationen sowie Standpositionen, Einführung in die allgemeine Praxis der Rückbeugen, Vorwärtsbeugen, Hüftöffnung, Umkehrstellungen, Drehpositionen. Pranayama und Entspannungstechniken.
Sanfter Hatha Yoga-Kurs, insbesondere zur Entspannung von Rücken und Nacken (auch als sanfter Aufbaukurs geeignet)
: Systematische Vermittlung der Grundprinzipien: vollstänide Grundreihe für Rückenyoga sowie Standpostionen und Einführung in die allgemeine Praxis der Rückbeugen, Vorwärtsbeugen, Hüftöffnung, Umkehrstellungen, Drehpositionen. Pranayama und Entspannungstechniken.

Offene Stunden:

Mittelstufe: Auf der Basis der Grundkenntnisse können nun Grundstellungen zahlreiche weitere Stellungen sowie Variationen im Sonnengruß praktiziert werden, darüber hinaus werden neue Stellungen und Variationen sowie intensive Atem- und Energieübungen eingeführt. Gelegentlich thematische Yogastunden und Meditation.
Fortgeschrittene: Fordernde Asana-Abfolge, fortgeschrittene Asanas (u.a. Unterarmstand, Handstand, Skorpion, Pfau, Lotus-Asanas, Taube und jeweils entsprechende Vorübungen), fortgeschrittene Atem- sowie Energieübungen und Meditation.

Entspannung:

Entspannungskurs-Grundkurs:
Verschiedene Entspannungstechniken (Progressive Muskelrelaxation, Autogenes Training, Phantasiereise, Bodyscan, Nidra-Entspannung) zum Kennenlernen.

Entspannungskurs - Autogenes Training: Systematisches Training der Grundstufe der Entspannungsmethode des Autogenen Trainings für mehr Entspannung, Ruhe und Gelassenheit im Alltag und zur Prävention stressbedingter Erkrankungen. Darauf aufbauende Vertiefung durch Imaginationen, Ruheort und formelhafte Vorsätze (Mittelstufe).

Stressbewältigung/Stressmanagement/Achtsamkeitstraining:

Wir erfahren in unserem modernen, zeitbezogenen Leben tagtäglich in verschiedensten Situationen Stress. Der Alltag stellt hohe Anforderungen an uns und wir finden oftmals wenige Momente der Erholung und regenerativen Entspannung. Hierdurch können wir uns zeitweise, aber auch chronisch müde, gereizt, kraftlos fühlen, vielleicht stellen sich Einschlafprobleme oder Schlaflosigkeit ein, längerfristig können Muskelverspannungen, Tinnitus, Kopfschmerzen/Migräne, Magen- und Herzbeschwerden, Infektionsanfälligkeit oder Burnout die Folge sein, aber auch soziale Probleme, Spannungen und Konflikte in Partnerschaften und am Arbeitsplatz.

Da die Stressmuster, die diesen Symptomen zugrunde liegen, individuell, persönlich sehr variieren, beginnt dieser Stressmanagement-Kurs (nach der Methode von Meichenbaum) mit einer individuellen Analyse der individuellen, persönlichen Stress-Muster. Auf der Grundlage dieser persönlichen Stressanalyse können anschließend Techniken erlernt werden, mit den jeweiligen Stress-Situationen umzugehen und die Belastungen zu bewältigen.


Meditation:


Offene Meditation:
Es handelt sich hierbei um eine geführte Atem-Meditation (Samatha-Meditation). Du kannst aber auch deine eigene Meditationstechnik praktizieren. Eventuell wird einleitend eine kurze geleitete Anfangsentspannung angeboten.
Meditations-Kurs: In diesem Kurs lernst du verschiedene Meditationstechniken (u.a. Atem-, Mantra-, und Achtsamkeits-Meditationen) kennen. Als grundlegend werden zunächst entspannende Vorüberungen, die Sitzpositionen und entsprechende Sitz-Vorübungen sowie vorbereitende Abläufe (bspw. hinsichtlich der Atmung) im Sitzen vermittelt. Atem-Meditation erlaubt es, Entspannung zu vertiefen und beruhigende Konzentration zu entwickeln. Einfache oder kombinierte Mantra-Meditationen ermöglichen es dann, die geistige Konzentration zu vertiefen. Unterschiedliche, komplexer werdende Achtsamkeitstechniken ermöglichen es schließlich, mehr und mehr Gedanken, Empfindungen und Gefühle einfach wahrzunehmen, zu beobachten und ziehen- bzw. loszulassen. Weitere Techniken (Vergebungs- oder Herzensgüte-Meditation) bauen hierauf auf.     

Montag

Dienstag    

Mittwoch                 

Donnerstag

Sonntag


10.00-11.30 h
Anfänger/Mittelstufe






17.00-18.30 h
Anfänger/Rücken

17.00-18.30 h

Mittelstufe



18.00-20.00

fortgeschrittene Mittelstufe

19.00-20.30 h
Anfänger/Mittelstufe



19.00 h
Meditation*

 

 

Kontakt

Infos&Anmeldung unter:
info@yogaingreifswald.de


Büro (Telefon):
dienstags, 14-15.00 Uhr

Tel. 03834 / 41 21 983
info@yogaingreifswald.de


03834-8383809